Sahra Wagenknecht:"Die linken Parteien haben ihre frühere Wählerschaft im Stich gelassen"

Lesezeit: 6 min

Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht, 51, Bundestagsabgeordnete der Linken.

(Foto: Britta Pedersen/dpa)

Für Renten kämpfen oder lieber für Gendersternchen? Sahra Wagenknecht, die nach wie vor bekannteste Politikerin der Linkspartei, über die Nöte kleiner Leute - sowie studierte Politiker, die diese Nöte gar nicht kennen.

Interview von Boris Herrmann

SZ: Frau Wagenknecht, Sie haben sich vor anderthalb Jahren aus der ersten Reihe der Linkspartei zurückgezogen. Was machen Sie mit Ihrer neu gewonnenen Zeit?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ernährung
Warum Veganismus für alle nicht die Lösung ist
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Mutlose Mädchen
Psychologie
"Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter"
Family Playing A Board Game Together; Spielen
Leben und Gesellschaft
12 Spiele, mit denen man sofort loslegen kann
Zur SZ-Startseite