bedeckt München

Sahra Wagenknecht:"Die linken Parteien haben ihre frühere Wählerschaft im Stich gelassen"

Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht, 51, Bundestagsabgeordnete der Linken.

(Foto: Britta Pedersen/dpa)

Für Renten kämpfen oder lieber für Gendersternchen? Sahra Wagenknecht, die nach wie vor bekannteste Politikerin der Linkspartei, über die Nöte kleiner Leute - sowie studierte Politiker, die diese Nöte gar nicht kennen.

Interview von Boris Herrmann

SZ: Frau Wagenknecht, Sie haben sich vor anderthalb Jahren aus der ersten Reihe der Linkspartei zurückgezogen. Was machen Sie mit Ihrer neu gewonnenen Zeit?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
positiv
Psychologie
Der Fluch des positiven Denkens
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Narzissmus
Macht durch Mitleid
Zur SZ-Startseite