bedeckt München

Verschwörungsideologien:Ausgrenzen oder ausreden lassen?

Streitgespräch

Oberbürgermeister Alexander Ahrens im Streitgespräch mit der ehemaligen Städträtin Annalena Schmidt im Rathaus der Stadt Bautzen.

(Foto: Regina Schmeken)

Im Osten Sachsens hat sich schon vor Corona ein Netzwerk aus Rechten und Esoterikern formiert. Wie geht man damit um? Ein Streitgespräch.

Interview von Ulrike Nimz und Antonie Rietzschel

Lange bevor in Berlin, Stuttgart oder München Tausende gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße gingen, fielen in Baut- zen Verschwörungsmythen auf fruchtbaren Boden. Bis heute ringen die Bürger der Stadt miteinander: Was ist noch Meinung, was schon Hetze? Die Süddeutsche Zeitung hat Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens (SPD) und die grüne Stadträtin Annalena Schmidt zum Interview in den Ratssaal gebeten. Sie duzt ihn, er bleibt bei "Frau Schmidt".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sitzung des bayerischen Kabinetts
Münchner Bühnen
Söder wird zum Totengräber der Kultur
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Donald Trump
Amerika und Popkultur
Ist Trump Punk?
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Zur SZ-Startseite