bedeckt München 21°

Sachsen-Anhalt:Im ewigen Kreis

Vor 25 Jahren - Sigmund Jähn erster Deutscher im All

Sigmund Jähn (r.) war Fliegerkosmonaut der DDR und der erste Deutsche im All. 1978 flog er mit Waleri Bykowski in der Raumkapsel Sojus 31.

(Foto: dpa)

Sigmund Jähn war Fliegerkosmonaut der DDR und der erste Deutsche im All. In Halle ist das alte Planetarium nach ihm benannt, der Neubau könnte anders heißen. Über den langen Schatten der DDR und die Frage, wer ein Held ist.

Von Cornelius Pollmer

Die Augen der Welt sind in diesen Tagen auf den Mars gerichtet und auf das faszinierend vielgelenkige Roboterfahrzeug Perseverance, das auf ihm herumstreicht. In Halle (Saale) aber gehen viele Blicke in eine andere Richtung, sie gehen zurück in der Zeit und in den Weltraum des Jahres 1978. Dort sauste die Raumkapsel Sojus 31 herum und mit ihr der erste Deutsche im All, der Fliegerkosmonaut der DDR, Sigmund Jähn.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beitragsservice stellt Jahresbericht 2020 vor
Öffentlich-Rechtliche
Was das Urteil zum Rundfunkbeitrag bedeutet
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Influencer in Dubai
"Eine der schäbigsten Steueroasen der Welt"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB