SPD-Wahlsieg im Saarland:Wie Anke Rehlinger Olaf Scholz hilft

Lesezeit: 4 min

Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzler, aufgenommen im Rahmen einer Gemeinsame Kundgebung mit Anke Rehlinger, Stellvertretend

Beim Wahlkampfauftritt in Neunkirchen schon gut drauf: Olaf Scholz und Anke Rehlinger.

(Foto: IMAGO/photothek)

Es ist - bei allem Respekt - nur das Saarland. Doch dank des großen Erfolgs der SPD bei der Landtagswahl kann sich auch der Kanzler bestätigt fühlen. Wie schwer wiegt die CDU-Niederlage für Parteichef Merz?

Von Nico Fried, Berlin

Manch älterer Sozialdemokrat mag sich zuletzt an die Landtagswahl 1999 in Hessen erinnert haben. Es war der erste Test, nachdem wenige Monate zuvor Gerhard Schröder nach 16 Jahren Helmut Kohl Bundeskanzler geworden war - so wie jetzt nach 16 Jahren der Kanzlerschaft Angela Merkels die Macht an Olaf Scholz übergegangen ist. Die erste Landtagswahl nach einem Regierungswechsel im Bund ist immer ein heikler Termin.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Esther Perel
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Photovoltaik
Was Mini-Kraftwerke auf dem Balkon bringen
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB