Drohnenangriffe:Der Krieg erreicht Russland

Lesezeit: 3 min

Nach einem Angriff mit einer Drohne ist beim Flughafen von Kursk ein Feuer ausgebrochen.

Nach einem Angriff mit einer Drohne ist beim Flughafen von Kursk ein Feuer ausgebrochen.

(Foto: TASS/Imago)

Von drei russischen Flughäfen werden Detonationen gemeldet. Kann die ukrainische Armee Ziele so weit im Nachbarland treffen? Und warum bekennt sie sich nicht zu den Angriffen?

Von Nicolas Freund

Es brennt in Russland. Aus der Region Kursk nahe der Grenze zur Ukraine wurde am Dienstagmorgen ein Feuer am Flughafen gemeldet. Bilder zeigen dichte schwarze Rauchwolken und eine Stichflamme im Morgenrot. Der Flughafen wird seit Kriegsbeginn militärisch genutzt. Laut Moskau ist ein ukrainischer Drohnenangriff der Grund für den Brand.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Geschwisterbeziehungen
Geliebter Feind
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Altersunterschiede in der Liebesliteratur
Die freieste Liebe
Zur SZ-Startseite