bedeckt München 15°

Russland:Protest mit Kerzen

Anhänger des inhaftierten russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny haben am Valentinstag mit abendlichen Taschenlampen-Spaziergängen ihre Solidarität zum Ausdruck gebracht . In der Großstadt Chabarowsk nahmen demnach viele Menschen das Aktionsmotto "Liebe ist stärker als Angst" wörtlich und legten mit Teelichtern Herzen in den Schnee. In Moskau und St. Petersburg bildeten Feministinnen Menschenketten, um ihre Solidarität mit Nawalnys Frau Julia zum Ausdruck zu bringen, die voraussichtlich jahrelang von ihrem Mann getrennt sein wird. Die Aktion war auch allen politischen Gefangenen gewidmet. In Kasan nahmen Polizisten laut der Bürgerrechtsorganisation OWD-Info nach einer genehmigten Kundgebung gegen politische Repressionen neun Menschen fest. Nawalny war vor zwei Wochen in einem im Westen heftig kritisierten Prozess zum Verbüßen einer dreieinhalbjährigen Straflagerhaft verurteilt worden.

© SZ vom 15.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema