Russland:Festnahme beim Joggen

Russlands Oppositionsführer Alexej Nawalny ist nach eigenen Angaben festgenommen worden. Polizisten hätten ihn am Mittwochmorgen außerhalb seines Hauses in Gewahrsam genommen, als er zum Joggen nach draußen gegangen war und Blumen für den Geburtstag seiner Frau kaufen wollte, sagte Nawalny in einem Video in den sozialen Netzwerken. Ihm werde die Organisation einer nicht erlaubten Versammlung vorgeworfen, teilte seine Anwältin mit. Bei einer Verurteilung könnte Nawalny mit 30 Tagen Gefängnis oder einer Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 4130 Euro bestraft werden. Nawalny hatte Demonstranten aufgerufen, am Samstag vor dem Moskauer Bürgermeisterbüro dagegen zu protestieren, dass die Kandidatur mehrerer Oppositionskandidaten für die Stadtratswahlen im Herbst abgelehnt worden sei.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB