Russisches Revolutionsjahr 1917Wie das Zarenreich unterging

Vom Aufruhr in St. Petersburg bis zum Triumph Lenins: Historische Bilder von der Februarrevolution und Oktoberrevolution 1917.

Der Erste Weltkrieg tobt 1917 das dritte Jahr und hat Russland ausgezehrt: ökonomisch, politisch und moralisch. Der Blutzoll ist immens, das Elend wächst. Im Winter 1916/17 ist die Nahrungsmittelversorgung in weiten Teilen Russlands katastrophal - eine Verbesserung ist nicht absehbar. Zar Nikolaus II. ist zu keinen Reformen oder Zugeständnissen bereit.

Im Bild: Zar Nikolaus II. während eines Manövers.

Bild: Süddeutsche Zeitung Photo 8. März 2017, 21:332017-03-08 21:33:57 © SZ.de/odg/dayk