Rotes Meer:US-Flugzeugträger abgezogen

Nach einem mehrmonatigen Einsatz als Reaktion auf den Hamas-Angriff gegen Israel haben die USA den Flugzeugträger Dwight D. Eisenhower aus dem Roten Meer abgezogen. Das Schiff und der dazugehörige Verband befänden sich auf dem Rückweg in die USA, teilte das zuständige Regionalkommando Centcom mit. Der Flugzeugträger Theodore Roosevelt, der sich noch im Indopazifik befindet, soll in der kommenden Woche in der Region ankommen. Der Flugzeugträger Dwight D. Eisenhower samt Verband habe Schiffe geschützt, die das Rote Meer und den Golf von Aden durchquerten, sei an der Rettung von Seeleuten und der Abschreckung der Huthi-Miliz im Jemen beteiligt gewesen, so das Pentagon.

© SZ/dpa - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: