Grünen-Chefin:Das verdient Ricarda Lang

Grünen-Chefin: Hat kein Problem damit, dass jeder nachsehen kann, was sie verdient: Grünen-Chefin Ricarda Lang.

Hat kein Problem damit, dass jeder nachsehen kann, was sie verdient: Grünen-Chefin Ricarda Lang.

(Foto: Kay Nietfeld/DPA)

Die Grünen-Parteivorsitzende legt auf ihrer Website ihre Einkünfte offen. Warum sie das tut und wie viel Geld sie erhält.

Von Markus Balser und Vivien Timmler, Berlin

Wie viel Geld Monat für Monat auf dem Konto landet? Nur die wenigsten Menschen sprechen gern offen über ihr Gehalt. Die Grünen-Chefin Ricarda Lang zählt nicht dazu, sie geht sogar noch einen Schritt weiter. Lang veröffentlicht ihr Gehalt bis zur zweiten Nachkommastelle auf ihrer Website. "Sie als Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht darauf, zu erfahren, was ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Abgeordnete des Deutschen Bundestages verdiene", schreibt Lang auf der Homepage. Demnach bekommt die Grünen-Politikerin monatlich 10 591,70 Euro brutto. Ein 13. Gehalt, Weihnachts- oder Urlaubsgeld erhalte sie nicht, erklärt Lang.

Zur SZ-Startseite

Bundestag
:Bestechung von Abgeordneten soll härter bestraft werden

Wer sein Mandat ausnutzte, um nebenbei Geschäfte zu machen, konnte bisher strafrechtlich nicht belangt werden. Das wollen die Ampelfraktionen nun ändern. Es ist auch eine Reaktion auf die Maskenaffären früherer CSU-Politiker.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: