Rente Im hohen Plus

Die Rentenversicherung steuert auf einen hohen Überschuss zu. Ihre Einnahmen werden voraussichtlich erstmals auf mehr als 300 Milliarden Euro wachsen. Doch auch die Kosten werden in nächster Zeit deutlich steigen.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Die Rentenversicherung steuert auf einen hohen Überschuss zu. Sie rechneten für dieses Jahr mit Einnahmen von 306,3 Milliarden Euro, 4,3 Prozent mehr als 2017, sagte Annelie Buntenbach, Vorsitzende des Bundesvorstands der Deutschen Rentenversicherung, am Donnerstag auf der Bundesvertreterversammlung in Berlin. Damit werde erstmals die 300-Milliarden-Euro-Marke überschritten. Den größten Anteil an den Einnahmen machen die Beiträge der Versicherten aus, gefolgt von Zuschüssen des Bundes. Wegen der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt sind alleine schon die Pflichtbeiträge in den ersten drei Quartalen ...