bedeckt München 27°

Regierung - Wiesbaden:Landesregierung stellt neue Corona-Regelungen vor

Corona
Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) nimmt an einer Plenardebatte teil. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die hessische Landesregierung will heute neue Regelungen für die Corona-Pandemie vorstellen. Bei der Pressekonferenz in der Staatskanzlei in Wiesbaden sollen auch Vertreter kommunaler Spitzenverbände zu Wort kommen. Erwartet wird, dass es dabei unter anderem um Lockerungen für die Frei- und Schwimmbäder gehen wird. Derzeit können dort nur Schwimmkurse oder Vereinstraining stattfinden. Zuletzt sind nach und nach die strikten Regeln gelockert worden, die wegen des Coronavirus verhängt worden waren.

Bereits am Morgen besucht Kultusminister Alexander Lorz (CDU) in Wiesbaden eine Grundschule. Er will sich mit Schülern und Lehrkräften austauschen, um sich ein Bild von der Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach der Corona-Zwangspause zu machen. Unterricht in den Klassen ist jedoch nach wie vor nur stark eingeschränkt und in kleinen Gruppen möglich.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite