Regierungskoalition:Zwischen Buhlen und Bangen

Lesezeit: 5 min

Bundestagswahl: Silhouetten von Olaf Scholz, Robert Habeck und Christian Lindner

Olaf Scholz, Robert Habeck und Christian Lindner

(Foto: Imago (3) /Collage: Jessy Asmus)

Ampelkoalition - oder doch Jamaika? In den ersten Sondierungsgesprächen zeigen FDP und Grüne Präferenzen, legen aber ihre Pläne noch nicht vollends offen. Die SPD bekräftigt ihren Machtanspruch, der Union bleibt ohnehin nur das Warten.

Von Daniel Brössler, Constanze von Bullion, Robert Roßmann und Mike Szymanski, Berlin

Die Bundestagswahl ist schon gut eine Woche vorbei, aber es ist immer noch unklar, von wem Deutschland in Zukunft regiert wird. An diesem Dienstag finden die letzten Gespräche statt, die SPD und Union einzeln mit FDP und Grünen führen. Danach müssen alle Beteiligten erklären, was sie anstreben. Rechnerisch sind eine große Koalition sowie ein Ampel- und ein Jamaika-Bündnis möglich. Ein Überblick über die momentane Gemütslage der Sondierer.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
"Die vierte Gewalt"
Die möchten reden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB