bedeckt München 26°

Rassismus:Aus für "Zigeunersauce"

Vor dem Hintergrund der Diskussion über rassistische Begriffe wird die Zigeunersauce der Marke Knorr umbenannt. "In ein paar Wochen finden Sie diese als ,Paprikasauce Ungarische Art' im Regal", teilte der Mutterkonzern Unilever der Bild am Sonntag mit. Der Zentralrat der Deutschen Sinti und Roma begrüßte die Entscheidung. Dem Vorsitzenden Romani Rose bereite allerdings der wachsende Antiziganismus größere Sorgen. "Für den Zentralrat sind vor diesem Hintergrund Zigeunerschnitzel und Zigeunersauce nicht von oberster Dringlichkeit." Viel wichtiger sei es, Begriffe kontextabhängig zu bewerten, "wenn in Fußballstadien "Zigeuner" oder "Jude" mit beleidigender Absicht skandiert wird".

© SZ vom 17.08.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB