Rätsel der Woche:Wann kommen Jens Spahns neue Pflegekräfte?

Lesezeit: 1 min

"Sofortprogramm Pflege" nenne der Gesundheitsminister sein Paket gegen den Pflegenotstand. Doch bis der behoben wird, dauert es.

Von Michaela Schwinn

Dass es schnell gehen muss im Kampf gegen den Pflegenotstand hat auch Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erkannt, und so nannte er sein Maßnahmenbündel Sofortprogramm Pflege. Ein Gesetzentwurf, der diese Woche das Kabinett passierte, soll Tausende Stellen in Altenheimen und Kliniken schaffen. Diese sollen nun schleunigst besetzt werden. Aber was bedeutet sofort? Oder: Wie lange wird es dauern, bis die neuen Pflegekräfte dort ankommen, wo sie gebraucht werden? Selbst Pflegeexperten können dies nicht mit Gewissheit sagen, und doch kann man ungefähr abschätzen, wie lange es dauern wird.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: