Vereinigtes Königreich:Die Queen und Schottland, eine emotionale Beziehung

Vereinigtes Königreich: So schwierig die politischen Beziehungen zu London waren und sind: Auch viele Schottinnen und Schotten gedenken der Queen emotional, wie vor Balmoral.

So schwierig die politischen Beziehungen zu London waren und sind: Auch viele Schottinnen und Schotten gedenken der Queen emotional, wie vor Balmoral.

(Foto: Hannah McKay/Reuters)

Ihre Sommer verbrachte Elizabeth stets gern auf Balmoral, wo sie nun auch starb. Was sie an Schottland band - und warum ihr Tod auch Einfluss auf das nächste Referendum haben könnte.

Von Christian Zaschke, London

Wenn Queen Elizabeth auf ihrem Anwesen Balmoral in Schottland weilte, erwachte sie jeden Morgen zum Klang eines Dudelsacks, der unter ihrem Schlafzimmer gespielt wurde. Da Dudelsäcke bekanntlich einen recht eindringlichen Klang haben, ist davon auszugehen, dass auch sämtliche anderen Gäste spätestens in dem Moment erwachten, in dem das Instrument ertönte.

Zur SZ-Startseite
Photograph of Princess Elizabeth 1926 and Prince Philip Duke of Edinburgh 1921 on their weddi

SZ PlusZum Tod der Queen
:Szenen einer Ehe

Er war ihr Halt in all den Jahren als Königin: Elizabeth war acht, als sie Philip kennenlernte, am Ende war das Paar 73 Jahre verheiratet. Öffentlich geküsst haben sie sich nie. Die Beziehung in Bildern.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: