Hitler und seine Schergen sprengten eine Veranstaltung im Haidhauser Bürgerbräu-Keller. Der Nazi-Chef hatte es auf drei anwesende rechtskonservative Honoratioren abgesehen, die als starke Männer in Bayern galten: Gustav Ritter von Kahr (Generalstaatskommissar mit diktatorischen Vollmachten), Otto von Lossow (Reichswehr-General) und Hans von Seißer (Chef der Landespolizei). Alle drei galten keineswegs als lupenreine Demokraten. Mit gezogener Pistole nötigte Hitler das Trio zur Teilnahme an einer Putschregierung.

Im Bild: Von Hitler initiierte Proklamation zum Sturz der Regierung während des Hitler-Putschs, 1923.

Bild: Süddeutsche Zeitung Photo 8. November 2013, 17:502013-11-08 17:50:28 © Süddeutsche.de/odg/mane