Gegen Abend ist bereits die Hälfte des Atommülls umgeladen. Die mehr als 3000 Atomkraftgegner, die teilweise seit 30 Stunden in der Kälte auf der Zufahrtsstraße nach Gorleben ausharren, bereiten sich auf die Räumung ihrer Straßenblockade durch die Polizei vor.

Bild: AFP 9. November 2010, 13:472010-11-09 13:47:39 © sueddeutsche.de/hild