Süddeutsche Zeitung

Prantls Politik:Blackout der Demokratie

Was die Wahl eines Neonazis zum Ortsvorsteher aussagt.

Im hessischen Altenstadt wird ein NPD-Funktionär zum Ortsvorsteher gewählt - mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP. Am Montag beschließen alle drei Parteien seine Abwahl. Trotzdem: Der Vorgang ist nicht nur ein Blackout der Demokratie, meint Heribert Prantl. Er signalisiert auch eine Krise des Ehrenamts.

Falls kein Video angezeigt wird, kann es unter diesem Link online aufgerufen werden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4583429
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 10.09.2019
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.