Prantls Blick:Ein vollendet Unvollendeter

Lesezeit: 4 min

Prantls Blick: Das Zeug zum Kanzler hätte er gehabt, allein, es hat nie funktioniert: Oskar Lafontaine.

Das Zeug zum Kanzler hätte er gehabt, allein, es hat nie funktioniert: Oskar Lafontaine.

(Foto: Jan Woitas/dpa)

Oskar Lafontaine verabschiedet sich nach fünfzig Jahren aus der Politik. Er war einer der ungewöhnlichsten Politiker der Bundesrepublik: Ein saarländischer Napoleon auf der Achterbahn.

Von Heribert Prantl

Er war der Egomane mit dem Herz für die kleinen Leute. Er war der letzte Charismatiker in der deutschen Politik. Vor ihm gab es Willy Brandt und Franz Josef Strauß. Wen wird es nach ihm geben? Oskar Lafontaine ist von der politischen Bühne abgetreten, jetzt endgültig; er ist 78 Jahre alt. It's all over now.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
SZ-Magazin
Patti Smith im Interview
"Ich gehe mit den Verstorbenen, die ich liebe, durchs Leben"
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Zur SZ-Startseite