Tschechien:Sie hat die Ausdauer

Tschechien: Kristyna Maliskova Pilecka, Pfarrerin der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Prag

Kristyna Maliskova Pilecka, Pfarrerin der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Prag

(Foto: Viktoria Grossmann)

Um die deutschsprachigen Protestanten in Prag kümmert sich nun seit Kurzem Kristýna Malíšková Pilecká. Eine Pfarrerin, die die Versöhnung der beiden Völker verkörpert.

Von Viktoria Großmann

Barmherzigkeit ist das Thema von Kristýna Malíšková Pileckás erster Predigt vor ihrer neuen Gemeinde in der Prager Kirche St. Martin in der Mauer. Barmherzigkeit, denn es ist ja der Tag nach dem Martinstag, nach dem auch diese Kirche aus dem 13. Jahrhundert benannt ist. Nach Martin, dem heilig gesprochenen, weil barmherzig gewesenen römischen Soldaten. Pilecká spricht darüber, dass unter Barmherzigkeit jeder vielleicht etwas anderes verstehe, dass es aber insgesamt ein ziemlich gutes Lebenskonzept sei, die Barmherzigkeit in sich selbst und in Gott zu suchen und sie weiterzugeben in dieser zuweilen ziemlich kalten Welt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusOmri Boehm auf dem Münchner Literaturfest
:Die Würde der Menschheit

Aus der brutalen Finsternis dieser Tage werden wir nicht mit Waffengewalt herausfinden. Hoffnung gibt es nur, wenn wir uns endlich auf einen wirklich universalistischen Humanismus einigen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: