Aus Angst vor einer niedrigen Beteiligung hatte die Regierung die Medien aufgefordert, am Wahltag nicht über die zahlreichen Übergriffe zu berichten. Über die Agenturen sind dennoch zahlreiche Berichte über Anschläge in verschiedenen Provinzen zu lesen.

(Im Bild: Ein Afghane im Dorf Mangwal in der Provinz Kunar gibt seine Stimme ab.)

Foto: Reuters

20. August 2009, 10:342009-08-20 10:34:00 ©