bedeckt München 15°
vgwortpixel

Faktor Angst in der Politik:"Man hat den Eindruck, die ganze Welt ist meschugge geworden"

A mask depicting U.S. President Donald Trump is seen at a local costume shop, in Puebla

Zum Fürchten: Ein Donald-Trump-Konterfei unter anderen Gruselmasken in einem Kostümshop in Mexiko.

(Foto: REUTERS)

Brexit, Trump, AfD und FPÖ - viele Politiker und Parteien spielen mit Gefühlen. Der österreichische Psychologe Oliver Vitouch über die Kraft der Angst, die Macht der Wutbürger und die Erosion der Vernunft.

Mit Angst kennt er sich aus; und mit dem, was Angst auslösen kann, auch. Seit Jahren arbeitet der österreichische Psychologieprofessor im Bereich der Urteils- und Entscheidungsforschung. Dabei steht der Einfluss von Gefühlen auf das menschliche Verhalten im Mittelpunkt seiner Arbeit. Der 48-jährige Verhaltensforscher leitet die Klagenfurter Alpe-Adria-Universität und ist derzeit außerdem Präsident der Österreichischen Universitätenkonferenz.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
John le Carré im Interview
"Die Atmosphäre in England ist derzeit niederschmetternd"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Argentinien vor der Wahl
Mein Land
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"