bedeckt München 15°

Rechtsextremismus:"An die Polizei müssen wir höhere Ansprüche stellen"

Symbolbilder / Themenbilder: Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr Polizei, Schusswaffe, Pistole, Waffe, Blaulicht, Einsatz

"Da müssen nicht alle unter einer Decke gesteckt haben, aber da waren Kollegen, die das geduldet haben, auch wenn sie nicht zustimmten."

(Foto: imago images/Die Videomanufaktur)

Der Polizeiwissenschaftler Rafael Behr arbeitet mit angehenden Polizisten. Er erklärt, wie es zu einer Radikalisierung kommen kann, welche Rolle Vorgesetzte spielen und warum die "Dominanzkultur" in seinen Augen das Grundproblem ist.

Interview von Nina von Hardenberg

Rafael Behr ist Professor für Polizeiwissenschaften an der Akademie der Polizei in Hamburg. Er ist überzeugt, dass man Extremismus unter Polizisten auch mit anderen Strukturen bekämpfen muss.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
TV-Duell Trump vs. Biden
Faules Ausreden
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Psychologie
Man mag, wofür man sich entschieden hat
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite