Polizei in NRW:Wie gewalttätig ist die Polizei?

Lesezeit: 8 min

Pletz

Dietmar Pletz hat eine Kladde, in der er Fotos seiner Verletzungen abgeheftet hat. Was er nicht mehr hat: Vertrauen in die Polizei.

(Foto: Regina Schmeken)

Immer öfter kommt es zu Anzeigen gegen Polizisten, vor allem in NRW. Die Polizei ermittelt dann - kann aber meist keine Schuld bei sich entdecken. Eine Geschichte von gebrochenen Knochen und schwindendem Vertrauen.

Von Ronen Steinke

Bevor er seine Geschichte erzählt, will Dietmar Pletz erst noch etwas gestehen. Weil, ehrlich gesagt, wenn ihm seine Söhne so eine Geschichte erzählen würden, würde er sagen: Passt auf, Jungs, da habt ihr doch was weggelassen. "Ich würde die Geschichte nicht glauben. Dass es so was gibt in unserem Rechtsstaat."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Gesundheit
»Es gibt nichts Besseres als normales Wasser«
Impfschaden
Corona-Impfung
Gegen jede Wahrscheinlichkeit
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Interview nach dem Fall Reichelt
"In seiner Führungsrolle untragbar"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB