Politiker auf SommerreiseWahnsinn, diese Volksnähe

Kinder gehen immer, Tiere auch. Und selbst ein kräftiger Regenguss kann für Wahlkampfzwecke nützlich sein. Wenn im Sommer die Parlamente geschlossen sind, gehen deutsche Politiker auf Sommertournee. Immer mit dabei: Fotografen. Es soll sich schließlich lohnen.

Politiker auf Sommerreise – Peter Altmaier

Kinder gehen immer, Tiere auch. Und selbst ein kräftiger Regenguss kann für Wahlkampfzwecke nützlich sein. Wenn im Juli und August die Parlamente geschlossen sind, gehen deutsche Politiker auf Sommertournee. Immer mit dabei: Fotografen. Es soll sich schließlich lohnen.

Politik ist ein eher dröges Geschäft: Debatten, Fraktionssitzungen, Ausschüsse. Wer seinen Wählern zeigen will, dass er trotzdem ein total unverkrampfter, volksnaher Mensch ist, der greift zu einem bewährten Mittel. Es heißt offiziell "Sommertour" oder "Sommerreise", ist aber mit "Wahlkampf" oder einfach "Imagepflege" treffender beschrieben.

Kinder gehen immer. Tiere auch. Hier sieht man Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) während einer Wattwanderung in der Nordsee bei Friedrichskoog. Altmaier ist zu einer großen Energie-, Umwelt- und Sommertour durch drei Bundesländer unterwegs.

Bild: dpa 14. August 2012, 10:272012-08-14 10:27:54 © Süddeutsche.de/arie/olkl/rus/jum