bedeckt München 29°

Politik kompakt:Mappus will nicht CDU-Vize werden

Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) will Hessens Regierungschef Roland Koch (CDU) nach dessen Rücktrittsankündigung nicht als CDU-Bundesvize beerben. Mit Forschungsministerin Annette Schavan als Stellvertreterin von CDU- Chefin Angela Merkel sei die Südwest-CDU "optimal" vertreten, erklärte deren Generalsekretär Thomas Strobl der Ulmer Südwest Presse (Donnerstag). "Ministerpräsident Mappus zieht eine Kandidatur für das Amt des stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden nicht in Erwägung." Mappus gehöre als Ministerpräsident ohnehin dem Präsidium der Bundes-CDU an.

(dpa)