bedeckt München 16°

Politik kompakt:Haiti: Regierungskandidat steigt aus

Haitis Regierungspartei will den Weg aus der seit Wochen andauernden politischen Krise frei machen: Ihr Präsidentschaftskandidat Jude Célestin solle nicht mehr bei der Stichwahl antreten, erklärte die Partei Inité am Mittwoch. Sie reagierte damit auf Betrugsvorwürfe beim ersten Wahlgang Ende November. Sie rief ihre Anhänger auf, sich in der zweiten Wahlrunde auf das Erringen von Parlamentssitzen zu konzentrieren.

Célestin unterzeichnete die Erklärung seiner Partei allerdings nicht und gab zunächst keine Stellungnahmen zu der Entscheidung seiner Partei ab. Aus Parteikreisen erfuhr die Nachrichtenagentur AFP, dass Célestin einen Verzicht auf die Kandidatur ablehne und eine Pressekonferenz angedroht habe, um die Ankündigung seiner Partei zurückzuweisen.

(AFP)

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite