Politik kompakt Halbautonome Republik im Osten Libyens ausgerufen

Stammesführer und Milizenkommandeure haben im ölreichen Osten von Libyen eine halbautonome Republik ausgerufen. Tausende Stammesmitglieder, Milizionäre und Politiker nahmen am Dienstag an der Zeremonie in der Stadt Bengasi teil.

Sie ernannten einen Rat, der die Angelegenheiten der neuen Region regeln soll, die sich von der Küstenstadt Sirte bis zur ägyptischen Grenze erstreckt. Der Nationale Übergangsrat, die Zentralregion des Landes, hat sich wiederholt gegen die Ausrufung der Region ausgesprochen und vor einem Auseinanderbrechen des Landes gewarnt.

(dapd)