Politik kompakt Der Baron, den sie lieben

Kundus-Skandal? Vergessen! Verteidigungsminister Guttenberg schwimmt auf einer Welle der Begeisterung. Jeder zweite Bundesbürger wünscht sich ihn als nächsten Kanzler. Weitere Kurzmeldungen im Überblick.

Karl-Theodor zu Guttenberg ist der Shootingstar auf der politischen Bühne Berlins. Das belegt nun wieder einmal eine Umfrage: Fast jeder zweite Bundesbürger kann sich den Verteidigungsminister als nächsten Kanzler vorstellen. In der von dem Nachrichtenmagazin Focus in Auftrag gegebenen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid äußerten sich 46 Prozent der Befragten dementsprechend. Im bürgerlichen Lager hätte der Bundesverteidigungsminister demnach sogar eine deutliche Mehrheit: Jeweils 62 Prozent der Unions-Wähler und der FDP-Anhänger halten Guttenberg der Umfrage zufolge für kanzlerfähig. Auch bei den Grünen (48 Prozent), Linke (40 Prozent) und SPD (34 Prozent) erfährt der CSU-Politiker Zuspruch.

Die Zahl der Todesopfer nach dem blutigen Anschlag in Pakistan steigt dramatisch an, Nordkorea will wieder verhandeln und Radovan Karadzic erhält einen Orden: Wichtige Nachrichten des Tages in Kürze.

(AP)