Syrien:Assad ernennt neuen Ministerpräsidenten

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat den früheren Landwirtschaftsminister Riad Farid Hedschab zum neuen Regierungschef ernannt.

Handout shows Syria's former agriculture minister Riyad Hijab, who has been named as new prime minister

Syriens neuer Ministerpräsident Hedschab auf einem Bild, das von der staatlichen Nachrichtenagentur Sana veröffentlicht wurde.

(Foto: REUTERS)

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat den früheren Landwirtschaftsminister Riad Farid Hedschab zum neuen Regierungschef ernannt. Das meldete das staatliche Fernsehen.

Hedschab ist Mitglied der Baath-Partei, mit der die Assad-Familie einst an die Macht gekommen war. Er entstammt einer bekannten Familie aus der Provinz Deir as-Saur, wo er 1966 geboren wurde. Vor seiner Zeit als Minister diente der ehemalige Studentenführer als Provinzgouverneur.

Die syrische Verfassung sieht vor, dass der Präsident nach einer Parlamentswahl einen neuen Ministerpräsidenten bestimmt. Die Syrer hatten am 7. Mai ein neues Parlament gewählt. Es war die erste Wahl seit der Abschaffung des Monoplos der Baath-Partei durch die neue Verfassung. Die Regimegegner hatten die Wahl boykottiert.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema