bedeckt München 24°

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Ist Corona eine Chance fürs Klima, Luisa Neubauer?

Die CO₂-Emissionen fallen weltweit deutlich. Eigentlich super fürs Klima, oder? Um Gottes Willen, sagt die wohl bekannteste deutsche Klimaaktivisistin.

Der CO₂-Ausstoß auf der Welt hat in den letzten Wochen ziemlich abgenommen. Kein Wunder, wegen der Coronakrise wird viel weniger produziert. Viele Menschen durften wegen der Lockdowns weltweit über Wochen hinweg gar nicht mehr ihre Wohnung verlassen.

Laut einer Studie des Global Carbon Projects sind seit April im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weltweit 17 Prozent weniger CO₂-Treibhausgase ausgestoßen worden. Das sind ungefähr 1 Milliarde Tonnen CO₂. Eigentlich doch super für das Klima, oder nicht? Das sieht die Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer völlig anders.

Weitere Themen: Proteste in Minneapolis, Streit zwischen Trump und Twitter, Touristen dürfen nach Dänemark.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite