bedeckt München 17°
vgwortpixel

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Politisch-betrübter Jahresrückblick mit Kurt Kister

Groko, Merkel, Trump: "Auf den Punkt" in XXL-Version mit dem SZ-Chefredakteur.

Was ist das Jahr wieder schnell vergangen. Und das, obwohl Anfang des Jahres eine Bundesregierung noch nie so lange gebraucht hat, sich zu finden.

Später im Jahr dann zieht sich Merkel von einem wichtigen Amt zurück Kramp-Karrenbauer kommt, Merz wird abserviert. Die SPD ist im Tiefflug, die Grünen sind high, und die AfD nicht mehr wegzudenken.

Trump twittert die Welt in Angst und Schrecken und Europa verschläft den Aufbruch. Das Jahr 2018 lassen wir mit SZ-Chefredakteur Kurt Kister nochmal Revuepassieren.

"Auf den Punkt" macht Weihnachtsferien bis zum 7. Januar.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei:

iTunes

Spotify

Deezer

oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Christian Lindner Genies, überall Genies

Essay über Politiker

Genies, überall Genies

Gut, Deutschland hat noch immer keine Regierung. Dafür scheint das Lindner-Syndrom, die höchste Form der Selbststilisierung, Politiker in Bayern, Berlin und Washington befallen zu haben. Was für eine Freude!   Von Kurt Kister