bedeckt München 16°
vgwortpixel

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Digitalstrategie: So will die EU im KI-Wettbewerb glänzen

Ursula von der Leyen hat in Brüssel die neue EU-Digitalstrategie präsentiert. Es soll mehr KI-Forschung in der EU geben, außerdem sollen Daten noch stärker ausgetauscht und genutzt werden.

Die EU-Kommission hat am Mittwoch ihre Digitalstrategie für die nächsten Jahre vorgelegt. Gemeinsame Datenräume und die Förderung von KI gehören zum Plan von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Dadurch soll die EU mit Peking und Washington Schritt halten. Gleichzeitig soll die digitale Wirtschaft mehr reguliert werden, um Bürgerrechte zu stärken.

Karoline Meta Beisel erklärt im Gespräch, wie konkret die Vorschläge der Kommission sind, wie sich Tech-Konzerne in die Diskussion einmischen und warum die DSGVO für die Digitalstrategie zum Vorbild werden könnte.

Weitere Themen: Übergangsregierung in Thüringen gekippt, Boris Johnson schlägt neue Einwanderungsregelung vor.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ.de/lter

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite