bedeckt München 29°

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Corona-Chronik - Teil 1: Das Virus kommt

In dieser ersten Folge unserer Chronologie geht es darum, warum in Deutschland das Gesundheitssystem nicht kollabierte.

Vor vier Monaten wurde in Deutschland zum ersten Mal das Coronavirus bei einem Patienten nachgewiesen. Seitdem hat das Virus unseren Alltag verändert. Was man dagegen unternehmen kann, dazu gibt es viele Meinungen, aber entscheiden muss am Ende die Politik.

Der SZ-Audioredakteur Jean-Marie Magro hat in den letzten Monaten immer wieder mit den Politikern Annegret Kramp-Karrenbauer, Malu Dreyer, Florian Herrmann und Lars Klingbeil darüber gesprochen, wie sie diese Zeit erleben, vor welchen Konflikten sie in ihrer Arbeit stehen und wie sie diese Krise verändert.

In der ersten von drei Spezialfolgen des SZ-Nachrichtenpodcasts "Auf den Punkt" geht es darum, wie das Virus seinen Weg hierher fand, warum man sich dafür entschied, das öffentliche Leben runterzufahren und wieso Deutschland einer Katastrophe entging.

Hier können Sie den zweiten Teil hören.

Hier können Sie den dritten Teil hören.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei: iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite