bedeckt München 26°

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Generaldebatte: Alle gegen die AfD

Hitzige Wortwechsel, Rücktrittsforderungen und Beleidigungen. In diesem Podcast blicken wir mit Stefan Braun auf die emotionale Generaldebatte im Bundestag.

AfD-Parteichef Alexander Gauland eröffnet an diesem Mittwoch die Generaldebatte im Deutschen Bundestag. Und von Anfang an ist klar: Es wird hoch hergehen. Wer spaltet dieses Land, fragt Gauland mehrmals. Seine Partei jedenfalls nicht. Kurz darauf fordert Ex-SPD-Chef Martin Schulz die Demokraten auf, sich der AfD entgegen zu stellen. Noch drastischer sagt es die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt mit Blick auf Chemnitz: Der Osten sei nicht die AfD und auch nicht "die Arschlöcher, die auf Straße gehen und hetzen".

Das politische Berlin ist derzeit sehr angespannt, sagt Stefan Braun. Manchen falle es schwer, den richtigen Ton zu treffen. Der SZ-Hauptstadtkorrespondentblickt auf die Generaldebatte und auf die drängendsten Probleme der Regierung Merkel.

Weitere Themen: Mehrheit für Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn, Juncker will Euro als Leitwährung, fast 3700 Kirchenmissbrauchsfälle seit dem Zweiten Weltkrieg.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei:

iTunes

Spotify

Deezer

oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Bundesregierung Merkels Stärke ist Merkels Schwäche geworden

Haushaltsdebatte

Merkels Stärke ist Merkels Schwäche geworden

Die Kanzlerin kann Emotionen zeigen, aber sie macht das viel zu wenig. Sie hofft auf die Wirkung von Wirtschaftsdaten, statt mit Leidenschaft zu erklären, was sie antreibt. Das schwächt die ganze Regierung.   Kommentar von Stefan Braun