SZ-Podcast "Auf den Punkt" Wie der Brexit den Frieden in Irland gefährdet

Der No Deal beim Brexit droht. Auf einmal könnte die EU-Außengrenze wieder die Republik Irland und Nordirland teilen. Droht gar ein erneutes Aufflammen des Bürgerkriegs?

Das Hickhack um den Brexit geht weiter, der No Deal droht. Auf einmal könnte die EU-Außengrenze wieder die Republik Irland und das britisch regierten Nordirland teilen. Droht sogar ein erneutes Aufflammen des Bürgerkriegs?

Die Gefahr ist gegeben, sagt die SZ-Korrespondentin in London, Cathrin Kahlweit. Obwohl man in manchen Teilen der Inseln keine Grenzen mehr sieht, seien viele Wunden längst nicht geschlossen.

Weitere Themen: Deutsch-französische Freundschaft, Antisemitismus-Studie, Oscar-Nominierungen.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei:

iTunes

Spotify

Deezer

oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Politik Großbritannien Eine Lunte, die seit 100 Jahren brennt

Nordirlandkonflikt

Eine Lunte, die seit 100 Jahren brennt

Der Frieden in Nordirland ist brüchig. Der Anschlag vom Wochenende weckt Ängste, dass der Brexit alte Wunden wieder aufreißen könnte.   Von Christian Simon