bedeckt München
vgwortpixel

SZ-Podcast "Auf den Punkt":Brexit: Warten auf den Super-Samstag

Die EU-27 haben dem neuen Brexit-Abkommen schon zugestimmt. Aber welche Chancen hat der Deal im britischen Unterhaus?

Seit Donnerstag gibt einen neuen Brexit-Deal. Die EU-27 haben ihm am Abend direkt zugestimmt - und zwar einstimmig, nachdem auch der irische Premierminister seine Unterstützung klar gemacht hat. Bis zuletzt wurde ja vor allem über Regelungen für die irische Insel verhandelt.

Jetzt hängt also wieder alles am britischen Unterhaus, das am Samstag über das Abkommen abstimmen wird. Was hat sich also zum abgelehnten Abkommen von Theresa May verändert und reichen die Änderungen aus, damit Boris Johnson eine Mehrheit bekommt? Das beantwortet in dieser Folge Alexander Mühlauer, SZ-Korrespondent in London.

Weitere Themen: Keine EU-Beitrittsgespräche mir Albanien und Nordmazedonien; Gebrochene Waffenruhe in Syrien.

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren

"Auf den Punkt" ist der Nachrichtenpodcast der SZ mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei:

iTunes

Spotify

Deezer

oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Politik Großbritannien Warten auf den Super-Samstag

Brexit

Warten auf den Super-Samstag

Die Opposition im Unterhaus wird den Brexit-Deal wohl ablehnen. Und das ist nicht einmal das größte Problem von Boris Johnson. Über eine Regierung, für die wieder alles auf dem Spiel steht.   Von Cathrin Kahlweit und Alexander Mühlauer