SZ-Podcast „Auf den Punkt“:G-7-Gipfel in Italien: Die zwei Gesichter der Gastgeberin Meloni

„Auf den Punkt“ – der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung. (Foto: SZ)

Außenpolitisch gibt sich Italiens Ministerpräsidentin Giorgia Meloni zahm, innenpolitisch baut sie das Land um. Aber stört das den Gipfel?

Von Marc Beise, Johannes Korsche

Die italienische Regierungschefin Giorgia Meloni hat zum alljährlichen G-7-Gipfel nach Italien eingeladen. Da wird es vor allem um die Unterstützung der Ukraine gehen. Auch Papst Franziskus hat seinen Besuch angekündigt. Der Gipfel dauert bis Samstag.

Und mittendrin eben Gastgeberin Meloni, die ihre Amtskollegen sehr freundlich, teils freundschaftlich auf dem Gipfel begrüßt. So sah das nicht immer aus. Vor allem als Meloni 2022 Wahlkampf gemacht hat und sehr stark gegen Geflüchtete, gegen die LGBTQ-Community und gegen die EU gewettert hat. Meloni ist die Vorsitzende der postfaschistischen Partei Fratelli d’Italia. Aber die großen Skandale sind bisher ausgeblieben.

Das ist zumindest der Eindruck in Deutschland. Aber stimmt das? Über die Politikerin Giorgia Meloni und über die Themen auf dem G-7-Gipfel spricht in dieser Folge SZ-Italien-Korrespondent Marc Beise, der auch über den G-7-Gipfel berichtet.

Weitere Nachrichten: Ukraine-Hilfen auf G-7-Gipfel, Nachtragshaushalt 2024 ist wahrscheinlich

Zum Weiterlesen: 

Den Text zum Herbert-Grönemeyer-Konzert in Bochum finden Sie hier.

Moderation, Redaktion: Johannes Korsche

Redaktion: Leopold Zaak

Produktion: Annika Bingger

So können Sie unseren Nachrichtenpodcast abonnieren:

Auf den Punkt“ ist der Nachrichtenpodcast der Süddeutschen Zeitung zu den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint von Montag bis Freitag immer um 17 Uhr. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot in Ihrer Lieblings-Podcast-App oder bei iTunes, Spotify, Deezer. Eine Übersicht über all unsere Podcasts finden Sie unter www.sz.de/podcast und hier erfahren Sie, wie Sie unsere Podcasts hören können.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

© SZ/dpa - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: