bedeckt München

Pflege:Mit Sozialhilfe im Pflegeheim

Jeder dritte Bewohner eines Pflegeheims ist auf Sozialhilfe angewiesen. Das geht aus am Dienstag bekannt gewordenen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die die Linksfraktion im Bundestag erfragt hat. Der Linken-Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch forderte eine umfassende Pflegereform. Bundesweit 36 Prozent aller pflegebedürftigen Heimbewohner benötigen Sozialhilfe, weil sie nicht aus eigener Kraft Unterbringung und Versorgung bezahlen können. Bundesweit werden demnach 876 867 Plätze für Pflegebedürftige in Pflegeheimen angeboten. 318 580 Heimbewohner sind auf Sozialhilfe vom Staat angewiesen, damit sie ihren Eigenanteil an das Heim entrichten können. Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch äußerte sich besorgt: "Die steigenden Pflegekosten werden für immer mehr Bürger zur Armutsfalle. Der Sozialverband VdK forderte eine Pflegeversicherung, die Pflegekosten vollständig übernimmt - und nicht nur einen Zuschuss.

© SZ vom 05.08.2020 / EPD

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite