No-Pegida in Dresden: Doch auch die Gegner sind in Dresden wieder präsent. Bereits am Samstag hatten sich 35 000 Menschen zu einer Kundgebung für Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit versammelt.

Bild: AFP 12. Januar 2015, 22:222015-01-12 22:22:01 © SZ.de/odg/sks