bedeckt München 27°

Parteien:Umfrage: Rot-Rot-Grün hätte Mehrheit in Thüringen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Die rot-rot-grüne Minderheitsregierung in Thüringen könnte bei einer Neuwahl des Landtags derzeit mit einer Mehrheit rechnen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Erfurter Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der "Ostthüringer Zeitung". Demnach liegt die Linke mit Ministerpräsident Bodo Ramelow aktuell bei 35 Prozent - ein Punkt mehr als vor einem Monat und vier Punkte mehr als bei der Wahl im vergangenen Oktober.

Die beiden kleineren Koalitionspartner kämen der Umfrage zufolge in etwa auf ihr Landtagswahlergebnis. Die SPD erreicht aktuell 9 Prozent, die Grünen 6 Prozent. Zusammen hätten die drei Parteien damit 50 Prozent. Die CDU und die AfD liegen jeweils bei 22 Prozent. Die FDP würde nach diesen Zahlen mit aktuell 3 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

In Thüringen soll nach einer Vereinbarung von Rot-Rot-Grün mit der CDU im April 2021 vorzeitig ein neuer Landtag gewählt werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite