bedeckt München 27°

Parteien - Düsseldorf:NRW-Grüne haben erstmals über 17 000 Mitglieder

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben erstmals mehr als 17 000 Mitglieder. Zum Stand 15. Juli hatte die Partei in NRW 17 038 Mitglieder, wie der Landesverband mitteilte. Seit Mai 2017 haben die Grünen insgesamt fast 4400 Mitglieder dazu gewonnen. Allein nach der Europawahl Ende Mai habe es mit gut 1200 neuen Mitgliedern binnen sieben Wochen noch mal einen Schub gegeben.

Bei der NRW-Landtagswahl 2017 hatten die Grünen mit 6,4 Prozent der Stimmen ein Desaster erlebt und waren zusammen mit der SPD aus der Regierung geflogen. Zwei Jahre später holten sie bei der Europawahl 23,2 Prozent und landeten erstmals auf Platz zwei hinter der CDU. Die NRW-Grünen werden in diesem Jahr 40 Jahre alt.

Übermütig wollen die NRW-Grünen angesichts des Höhenflugs nicht werden. "Wahlergebnisse sind fragil, und das Wählerverhalten ist volatil", sagte Landeschefin Mona Neubaur der Deutschen Presse-Agentur. Deswegen suchten die Grünen in Bündnissen nach Mitstreitern, etwa in Bürgerinitiativen, Umweltverbänden oder Gewerkschaften. "Diese Lektion haben wird aus der Landtagswahl gelernt: Den Menschen zuhören, Respekt vor anderen Meinungen haben und gleichzeitig eine klare Haltung transportieren."