Parteien - Berlin:Berliner Linke in Zukunft mit Doppelspitze

Parteien - Berlin: Katina Schubert, Berliner Landesvorsitzende der Partei "Die Linke", spricht beim Landesparteitag ihrer Partei. Foto: Paul Zinken/dpa
Katina Schubert, Berliner Landesvorsitzende der Partei "Die Linke", spricht beim Landesparteitag ihrer Partei. Foto: Paul Zinken/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Linke wird in Zukunft von einer Doppelspitze geführt. Die Delegierten eines Parteitags stimmten am Samstag mit großer Mehrheit für eine entsprechende Satzungsänderung. Demnach muss in der Doppelspitze mindestens eine Frau vertreten sein. Momentan ist Katina Schubert alleinige Parteivorsitzende. Neu gewählt wird der Parteivorstand im nächsten Februar. Ob Schubert dann noch einmal antritt, ließ sie am Samstag auf dpa-Anfrage offen. Das werde zu gegebener Zeit entschieden. In Deutschland haben bereits etliche Parteien auf Bundes- und Landesebene zwei Vorsitzende. In Berlin ist das bei SPD und Grünen der Fall, den Koalitionspartnern der Linken.

© dpa-infocom, dpa:220924-99-883289/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema