Macron weiß nun nach der Parlamentswahl eine solide politische Mehrheit hinter sich. Seine Partei La République en Marche wird in der neuen Nationalversammlung weit mehr als die absolute Mehrheit der Abgeordneten stellen.

Bild: REUTERS 18. Juni 2017, 20:392017-06-18 20:39:45 © SZ.de/AFP/AP/dpa/harl/bemo