bedeckt München 21°

Paris:Rücktritt nach Sex-Video

Der Kandidat des französischen Präsidenten Emmanuel Macron für die Bürgermeisterwahlen in Paris, Benjamin Griveaux, wird nach dem Auftauchen eines Sex-Videos nicht für den Posten antreten. Er sei das Opfer abscheulicher Angriffe im Internet geworden, sagte Griveaux am Freitag. Online gestellt haben will das Video der russische Aktionskünstler Pjotr Pawlenski, der 2017 in Frankreich Asyl erhalten hatte. Er sagte laut der Zeitung Libération, er habe damit die Scheinheiligkeit Griveauxs entlarven wollen, der sich immer als Familienmensch dargestellt habe.

© SZ vom 15.02.2020 / AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite