bedeckt München 16°

Papst Franziskus: Eine Zwischenbilanz:Römisches Rätsel

Pope Francis - Papa Francesco

Segnen, winken, Kinder tätscheln. Manches, was der argentinische Papst unternimmt, hat den Beigeschmack einer werbewirksamen Geste.

(Foto: Stefano Dal Pozzolo/contrasto/laif)

Franziskus führt seine Kirche seit drei Jahren - wohin, weiß keiner so genau. Ein Osterspaziergang rund um den Petersdom.

Von Matthias Drobinksi und Oliver Meiler, Fotos von Stefanno Dal Pozzolo

Da steht er, Jorge Mario Bergoglio. Ein leiser Wind bauscht das rote Messgewand. Er stützt sich auf das Kreuz in seiner Hand wie auf einen Wanderstab. Die Menschenmenge vor ihm füllt den Petersplatz; die letzten Verfrorenen tragen Schal, die ersten Lichtempfindlichen Sonnenbrille. Die Frommen schwenken Buchsbaumbüschel, Weidenkätzchensträuße, Oliven- und Stechpalmenzweige.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A Broadway show marquee for Hamilton is pictured in New York City
Theater in New York
Kampf den Monstern
Loslassen
Psychologie
Wie man es schafft, endlich loszulassen
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Zur SZ-Startseite