bedeckt München 27°

Panama Papers:"Inseln werden romantisch verklärt"

panama

Illustration: Peter M. Hoffmann

(Foto: Peter Hoffmann)

Warum John Christensen manches Eiland lieber räumen würde, ehe es ins Offshore-Geschäft einsteigt - und wieso er durch das Panama-Leak eine neue Ära für möglich hält.

SZ: Seit Sonntagabend steht die panamaische Kanzlei Mossack Fonseca wegen fragwürdiger Geschäftspraktiken im Mittelpunkt weltweiter Enthüllungen. Überrascht Sie das?

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Erziehung
Ich bin ich und du bist du
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir
Teaser image
Die Geschichte eines pädophilen Teenagers
Was nicht passieren darf
Teaser image
Seite Drei aus Berlin
Ausgerechnet Verteidigung
Teaser image
Partnerschaft
Fremdverknallt