bedeckt München 20°

Panama Papers:"Inseln werden romantisch verklärt"

panama

Illustration: Peter M. Hoffmann

(Foto: Peter Hoffmann)

Warum John Christensen manches Eiland lieber räumen würde, ehe es ins Offshore-Geschäft einsteigt - und wieso er durch das Panama-Leak eine neue Ära für möglich hält.

SZ: Seit Sonntagabend steht die panamaische Kanzlei Mossack Fonseca wegen fragwürdiger Geschäftspraktiken im Mittelpunkt weltweiter Enthüllungen. Überrascht Sie das?

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
Bloß nicht angeben!
Teaser image
Strache-Video
In der Falle
Teaser image
Island
Der Gletscher ist weg
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"