Pakistan:Öl aus Russland

Pakistan wird eigenen Angaben zufolge künftig von Russland Erdöl zu günstigen Konditionen kaufen. Das gab das pakistanische Energieministerium am Montag bei einer Pressekonferenz in Islamabad bekannt. Russland wolle das Erdöl zu "vergünstigten Preisen" liefern, sagte Pakistans Staatsminister für Erdöl, Musadik Malik. Auch Flüssigerdgas (LNG) plane man künftig aus Russland zu beziehen. Der Entscheidung waren Gespräche zwischen den beiden Ländern in Moskau vergangene Woche vorausgegangen. Im Januar soll es zur Unterzeichnung der Lieferverträge kommen. Angaben zu den genauen Preisen für die Rohstoffe gab es nicht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema