bedeckt München 22°
vgwortpixel

Pakistan:Anschlag auf Sufi-Schrein

In der ostpakistanischen Metropole Lahore hat sich am Mittwoch ein Selbstmordattentäter vor dem Eingang eines bedeutenden Sufi-Schreins in die Luft gesprengt. Nach Angaben der Polizei riss er zehn Menschen mit in den Tod, Dutzende wurden verletzt. Laut dem Gesundheitsministerium der Provinz waren mehrere der Verletzten in Lebensgefahr. Der Angreifer hatte den Beamten zufolge seine Sprengstoffweste nahe einem Polizeiwagen gezündet, als er von Sicherheitskräften vor dem Data-Darbar-Schrein gestoppt wurde. Mindestens sechs der Toten und mehrere der Verletzten seien Polizisten gewesen. Zu dem Anschlag bekannte sich die pakistanischen Talibangruppe Hizb ul-Ahrar.

© SZ vom 09.05.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite